Herzlich Willkommen bei der IB Kita kleine Sprachfüchse in Neuenhagen

Wir sind eine bilinguale deutsch-polnische Kindertagesstätte in Neuenhagen bei Berlin, ein Ort, an dem Sie ihr Kind vertrauensvoll in liebevolle und pädagogisch versierte Hände geben können und ganzheitliches Denken eine bestmögliche individuelle Förderung ermöglicht. Bei uns lernen die Kinder ihre vielfältigen Fähigkeiten kennen und schätzen, damit sie später jederzeit darauf vertrauen können.

Besonders wichtig ist uns, dass sie den Zugang zu ihren Emotionen lernen sowie diese in verschiedenster Art und Weise ausdrücken können. Für die Kleinen sind ihre Träume und Visionen Basis ihres Handelns. Wir bestärken sie darin, damit sie selbstbewusste Gestalter ihres Lebens und der Zukunft in der Gesellschaft werden.

Unser Haus

Unsere barrierefreie Kita bietet auf über 4.650 m² viel Platz. Insgesamt 220 Plätze. 

Eine der wohl wichtigsten Grundvoraussetzungen für das bilinguale Kita-Projekt in Neuenhagen bei Berlin ist die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der zwei Partner: dem Bauherrn der Kita, die Gemeinde Neuenhagen mit Bürgermeister Jürgen Henze und seines polnischen Amtskollegen Dariusz Bekisz aus Świebodzin sowie des Internationalen Bundes.

32 Architektur-, Ingenieur- und Planungsbüros hatten sich seinerzeit an der Ausschreibung des Kita-Projektes beteiligt. Den Zuschlag erhielt das Unternehmen sta² architekten. ingenieure. partnerschaft mbB aus Königs Wusterhausen.

Gunter Kirst, Fachbereichsleiter Bürgerdienste und Einrichtungen, konnte gemeinsam mit Dirk Wenzel, verantwortlich für das Gebäudemanagement öffentlicher kommunaler Einrichtungen der Gemeinde Neuenhagen, für eine fristgerechte Fertigstellung des Projekts  sorgen.

Durch das bereits über 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Świebodzin und Neuenhagen bei Berlin, konnte zudem ein Beitrag zur Gewinnung des polnischen Fachpersonals geleistet werden. Durch die gute Netzwerkgemeinschaft wird es gelingen, gut ausgebildetes Fachpersonal aus dem Nachbarland für die bilinguale Kita zu gewinnen.

Da auch nach einer Zeit der Bewegung und des Spielens Ruhephasen zum „Auftanken“ notwendig sind, wurden räumlichen Voraussetzungen geschaffen, um den Kindern ebenfalls ein individuelles Ruhebedürfnis zu ermöglichen.

    

Was wir wollen

Kern unserer Arbeit ist die frühkindliche Förderung Ihres Kindes. Wir wollen die Neugier und den Forscherdrang Ihrem Kind frühzeitig zu Nutze machen. Sie sind insbesondere sehr wissbegierig und eignen sich in diesem Alter mit Leichtigkeit Fähigkeiten an, deren Erlernen in späteren Jahren kein Kinderspiel mehr ist. Auf spielerische Weise und natürlich gleichzeitig auf Deutsch und Polnisch wird bei uns entdeckt, gestaunt und gelernt.

 

Das pädagogische Konzept orientiert sich an den Zielen der Mehrsprachigkeit und dem Zusammenleben. Wir verstehen uns als Ort, der schon die Allerkleinsten in ihrer Entwicklung zu verantwortlichen, toleranten und konfliktfähigen Menschen fördern will und auf das Leben vorbereitet.

Bei uns wird Ihr Kind optimal und individuell gefördert, ohne überfordert zu werden. Es entwickelt Freude am Lernen und stellt schnell fest, wie spannend und interessant unsere Umwelt ist. Wissen wird bei uns daher nicht vermittelt, sondern aktiv erlebt. Deswegen arbeiten wir in altersgerechten Gruppen und unterscheiden für Kinder unter drei Jahren und für Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung.

Unsere Leitsätze

  • Jedes Kind steht im Mittelpunkt unseres pädagogischen Denkens und Handelns. Wir achten seine individuelle Persönlichkeit und begegnen ihm mit Verständnis, Fürsorge und Wertschätzung
  • Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt von Vertrauen und Verbindlichkeit. 
  • Kinder sind aktive Gestalter ihrer Entwicklung. Wir unterstützen ihre individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozesse. 
  • Wir stehen ein für Inklusion im weiteren Sinne und wirken somit Benachteiligungen jeglicher Art entgegen.  
    Wir unterstützen die Entwicklung eines jeden Kindes in der Gemeinschaft.
  • Partizipation von Kindern ist für uns ein wesentlicher Bestandteil für die Bildung demokratischer Kompetenzen. Sie ist eine grundlegende Voraussetzung für die Entwicklung der Resilienz. 
  • Wir unterstützen eine gesundheitsfördernde und umweltbewusste Lebenseinstellung.
  • Wir arbeiten mit den Eltern partnerschaftlich zusammen. Die Zusammenarbeit ist geprägt von Respekt, Verlässlichkeit und Transparenz.
  • Wir verstehen uns als Teil des Gemeinwesens, sind in soziale Netzwerke eingebunden und gestalten diese aktiv mit.
  • Kontinuierliche Qualitätsentwicklung ist Grundlage unserer Arbeit.

                                                    Wie Kinder lernen

          

Wie lernen Kinder eine Sprache?

Kinder lernen anders als Erwachsene und Jugendliche. Kleine Kinder besitzen die Fähigkeit zum frühen Spracherwerb auch in mehreren Sprachen. Nach den Erkenntnissen der internationalen Spracherwerbsforschung sollte erfolgreiche Fremdsprachenförderung so früh, so intensiv, so natürlich und so motivierend wie möglich erfolgen.

Wir haben uns für Polnisch entschieden und arbeiten nach der Methode der Immersion. Dabei gilt der Grundsatz: " Eine Person, eine Sprache". Kinder können so ganz natürlich in die fremde Sprache eintauchen. Polnisch sprachige Pädagogen gestalten alle Aktivitäten mit den Kindern auf Polnisch. Wie bei dem Erwerb der Muttersprache erschließen sich die Kinder die neue Sprache durch den Handlungszusammenhang, indem sie den Dingen und dem Gehörten eine Bedeutung zuweisen. Die Kinder haben während des Kita-Tages kontinuierlich Gelegenheit, Sprache(n) zu erleben, z.B. durch Gespräche, Lieder, Rituale und Geschichten. Die Kinder lernen so mit Freude und großem Stolz. Innerhalb kurzer Zeit verstehen sie den Tagesablauf in der Zweitsprache.

 

Der Internationale Bund 

Unsere Vision - der Mensch im Fokus.

                     Zum -->                     

Seit seiner Gründung 1949 hat es sich der IB zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen. Kurz nach Kriegsende waren damals zahllose Jugendliche eltern-, heimat- und arbeitslos. Viele von ihnen waren nie zur Schule gegangen, hatten keinerlei Perspektive für die Zukunft. Der „Internationale Bund für Kultur- und Sozialarbeit“ wie er sich damals nannte, hatte sich zum Ziel gesetzt, die jungen Menschen zu unterstützen.         

Der Markenkern des IB hat sich seitdem nicht verändert. Beim IB setzen wir uns für Menschen ein. Egal, woher sie kommen, welchen sozialen Rang sie haben oder welche Vergangenheit. Wir wollen ihnen nicht nur kurzfristig helfen. Es ist unser Ziel, sie langfristig dazu zu befähigen, ihren Alltag mit allen Herausforderungen, Höhen und Tiefen zu meistern.

 

In Kooperation mit der Firma Kluges Concept, werden wir eine gemeinschaftliche Kooperation aufbauen und regionale Wirtschaftsförderung betreiben.

Partner aus unserer Umgebung, in Zusammenarbeit mit dem Delikat Kaffeehaus und Feinkosteck in Neuenhagen und der Initiative,

„ Nutz deinen Ort, dann bleiben wir dort ! "

        hier erfahren Sie mehr über unsere Philosophie..

                                                        

  

Ansprechpartnerin der Kita ist Frau Wichmann

Mail. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektleiter der Kooperation ist Herr Kluge                

                       

Willkommen Willkommen
Freiraum Freiraum
Sporthalle Sporthalle
Spielrunde Spielrunde
Spielflure Spielflure
Spaß Spaß